Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach


Eine Vesper im Winter?
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Christel Kinzel   

 

Recht ungewöhnlich war die große Besucherschar am 19. Januar 2013 in Etzelsbach. Aber es gab einen freudigen Anlasss, dass sich die Kapelle um 15:30 Uhr bis in den letzten Winkel füllte.

Weiterlesen...
 
Die Herzen sind einander zugewandt
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Tobias Löffler   

 

Am Nikolausabend luden der Stiftungsvorstandvorsitzende Hubert Riese und der Stiftungsratsvorsitzende Landrat Dr. Werner Henning in den Räumen der Heiligenstädter Geschäftsstelle ein, um den in Auftrag gegebenen Bildband "Die Herzen sind einander zugewandt - Papst Benedikt XVI. im Eichsfeld" zu präsentieren.

Weiterlesen...
 
III. Wallfahrt zum Fest Mariä Geburt
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   

3.Wallfahrt 2012

Autor: Peter Anhalt

Im Volksmund wird das Fest „Mariä Geburt“ mit dem Herbstbeginn in Verbindung gebracht. Man sagt: „Mariä Geburt fliegen die Schwalben furt.“ Vom Herbstbeginn war aber bei der diesjährigen III. Wallfahrt nichts zu spüren. Es herrschte wunderbares Wetter, Sonnenschein und dazu ein leicht kühlender Wind. Das betonte voller Freude über die zahlreichen Pilger auch Pfarrer Franz-Xaver Stubenitzky bei seiner Einleitung, bei der er auch auf die uralte Tradition dieses Marienfestes hinwies.

 

Weiterlesen...
 
II. Wallfahrt zum Fest Mariä Aufnahme in den Himmel
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   

Autor: Peter Anhalt

Mariä Himmelfahrt, das Bild dieses Festes leuchtet in kräftigen Farben im Mittelfenster der Etzelsbachkapelle. Heute  wird hier das  Patrozinium gefeiert und der sonnige Tag lässt richtige Festtagsstimmung aufkommen.

Weiterlesen...
 
Pferdewallfahrt 2012
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   

Pferdewallfahrt 2012

Autor: Peter Anhalt

Tagelang hatte es schon geregnet, doch am Sonntagmorgen hielt der Himmel an. Die Pferde mussten sich dennoch auf feuchten Wiesen aufhalten, die an den Stellen, wo im letzten Jahr das Pilgerfeld war, frisch eingesät und recht matschig waren.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 10

Rückmeldung

Sie haben eine Frage, möchten eine Rückmeldung loswerden oder haben einen Vorschlag für die Seite? Dann sind Sie hier genau richtig.

Download

Besucher

375863