Taufe


Erstes Sakrament
Taufe
Geschrieben von: Tobias Löffler   

Das Sakrament der Taufe

Die Taufe ist das erste und wichtigste der sieben Sakramente. Der Priester oder Diakon gießt Wasser über die Stirn des Täuflings und spricht dabei die Worte: "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes."

 

Wer getauft wird, tritt ein in die Gemeinschaft mit Gott und allen, die zu ihm gehören. So wie Gott Jesus bei der Taufe im Jordan zugesprochen hat: "Du bist mein geliebter Sohn", so spricht er dies auch jedem von uns: "Du bist mein geliebter Sohn, du bist meine geliebte Tochter!"

 

Die Eltern und Paten versprechen bei der Taufe, dass sie den Täufling auf seinem Lebensweg begleiten wollen. Sie möchten dem Kind zeigen, wie man als Christ lebt, wie man also Gott und den Nächsten lieben lernt. Wie das geht, hat Jesus den Menschen vorgelebt.

 

Das Sakrament der Taufe ist ein Geschehen, bei dem es viele Zeichen gibt: Das Taufwasser reinigt vor allem, was uns von Gott trennt. Die Salbung mit Chrisam, einem wertvollen Öl, sagt: Du bist so wichtig wie ein gesalbter König. Die Taufkerze erinnert an Christus, das Licht der Welt. Das weiße Taufkleid ist ein Zeichen, dass der Mensch in der Taufe neu geschaffen wird.

Immer wenn wir mit Weihwasser ein Kreuzzeichen machen, werden wir an das Sakrament der Taufe erinnert. Wir denken mit Freude an den Tag, an dem wir Christen geworden sind und zur Gemeinschaft der Kirche gehören dürfen.

 

 

*Mein Lebensweg mit Gott, benno-Verlag*

 
Vorbereitung auf die Taufe
Taufe
Geschrieben von: Tobias Löffler   

TaufgesprächTaufgespräch

Wenn Sie Ihr Kind oder sich selbst taufen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt. Der Pfarrer wird einen Termin mit Ihnen vereinbaren, um das Fest in Ruhe besprechen zu können.

Weiterlesen...
 


Rückmeldung

Sie haben eine Frage, möchten eine Rückmeldung loswerden oder haben einen Vorschlag für die Seite? Dann sind Sie hier genau richtig.

Download

Besucher

375227