Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach


Kräuterweihe 2018 in Etzelsbach
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   
Autor: Peter Anhalt

In diesem Jahr war es schon lange vor dem Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel so trocken, dass es wahrlich nicht leicht war, blühende Kräuter zu finden. Dennoch hatten zahlreiche Wallfahrer ein Kräuterbündel dabei. Gleich zu Beginn des Gottesdienstes wurden diese von Abt Johannes Schaber (OSB) mit imposanter Gestik gesegnet.

Weiterlesen...
 
Trachtenwallfahrt erneut in Etzelsbach
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Monika Klingebiel   
Autor Monika Klingebiel 

Zehn mal pilgerte die Trachtenfamilie zum Klüschen Hagis – wegen allseits guter Wallfahrtsbedingungen. Aber auch kleinere Orte wie der Sonnenstein bei Holungen, der Annaberg bei Struth, die Werdigshäuser Kirche bei Dingelstädt/Kefferhausen, der Brink bei Burgwalde, der Park in Uder, das Dünkreuz bei Deuna, die Ignatiuskapelle bei Wingerode und  im vergangenem Jahr der Hülfensberg bei Geismar boten lohnenswerte Wallfahrtsziele.

Weiterlesen...
 
Hirn, Herz und Hand - Pferdewallfahrt 2018
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   

Autor: Peter Anhalt

Etzelsbachpilger sahen bei der Anreise abgeerntete Getreidefelder. Das hat es noch nie zu diesem Termin gegeben. Auch wenn die Bauern sich auf Regenwetter gefreut hätten, um so mehr erfreuten sich die Pilger an dem sommerlichen Wetter und so wurde im Schatten die vielen Lindenbäume des Wallfahrtsplatzes als wohltuend empfunden.

Weiterlesen...
 
10. Kinderwallfahrt
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Marie-Luise Rhode   

In diesem Wallfahrtsjahr waren gleich zu Beginn die Kinder mit ihren Familien herzlich nach Etzelsbach zur
10. Kinderwallfahrt eingeladen.

Weiterlesen...
 
6. Jahresgedächtnis des Papstbesuches in Etzelsbach 2017
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   
Autor: Peter Anhalt

Sechs Jahre ist es her, dass Papst Benedikt XVI. im Eichsfeld war. Wie in jedem Jahr erinnern die Gläubigen am 23.September um 17 Uhr mit einem Wallfahrtsgottesdienst an das bedeutende Ereignis. Pfarrer Franz -Xaver Stubenitzky lässt bei der Begrüßung das Wallfahrtsjahr 2017 Revue passieren, erinnert an den unverhofften Tod Kardinal Meisners und an das Anliegen Benedikts, dass seine Besuchsorte spirituell nachhaltig wirksam sein sollen.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 10

Rückmeldung

Sie haben eine Frage, möchten eine Rückmeldung loswerden oder haben einen Vorschlag für die Seite? Dann sind Sie hier genau richtig.

Download